Tag Cloud

Selbstorganisierte Kapazitätsflexibilität in Cyber-Physical Systems

Abschlussbericht


Als Produktionsstandort besitzt Deutschland die herausragende Stärke, technisch anspruchsvolle und qualitativ hochwertige Produkte schneller und zuverlässiger als weltweite Wettbewerber herzustellen. In einer vernetzten 4.0-Produktion passen sich Produkte, Maschinen, Anlagen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dynamisch an aufkommende Veränderungen an. Voraussetzung hierfür ist höchste Flexibilität - sowohl der Produktionsanlagen als auch des eingesetzten Personals. Eine schlanke Produktion am Puls des Kunden erfordert es, den flexiblen Personaleinsatz möglichst echtzeitnah zu steuern. Starre Anwesenheitszeiten von 7-16 Uhr sind somit Relikte der Vergangenheit. Zukünftig stimmen Arbeitsgruppen ihre Einsatzzeiten per Smartphone ab. Eigenverantwortlich, kurzfristig, flexibel. Gearbeitet wird nach Bedarf, also dann, wenn der Kunde ordert. Um den Personaleinsatz in der Produktion kurzfristig, hochflexibel und unternehmensübergreifend zu steuern, wurde im Forschungsprojekt "KapaflexCy" eine selbstorganisierte Kapazitätssteuerung entwickelt. Sie erlaubt es Unternehmen, ihren ausführenden Mitarbeitern mehr Selbstverantwortung zu geben, indem diese sich bei Entscheidungen zu flexiblen Arbeitseinsätzen direkt beteiligen, ohne einen Mittler zwischenzuschalten.


Fraunhofer IAO
Wilhelm Bauer (Hrsg.)
Stefan Gerlach (Hrsg.)
Stuttgart 2015
Fraunhofer Verlag
158 Seiten
ISBN 978-3-8396-0932-3

Euro 49,00
(Preis incl. Mwst., zzgl. Porto und Verpackung: Pauschal € 5,-/Posten)

Diese Publikation können Sie hier bestellen.
Exemplar(e)



Diese Publikationen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Arbeit der Zukunft
Biotechnologie 2021 - Chancen und Herausforderungen
Business Model Innovation - neue Einsatzmöglichkeiten für
Mikroverkapselung
Chinese Industry 4.0 Patents Volume 01 (Electronic Publication)
Disruptive Innovation in Manufacturing Engineering towards the 4th
Industrial Revolution
Ein Informationsmodell zur Modellierung und Planung von
netzwerkartigen Produktionsstrukturen. (IPA-IAO Forschung ...
Ein integriertes Verfahren zur robusten statistischen Auswertung von
Simulationsergebnissen in der Produktion
Ein offenes, integratives Rahmenwerk für die Qualitätsprüfung
variantenreicher Serienprodukte am Beispiel der A...
Ein Verfahren zur Bewertung von Lieferanten auf der Grundlage von
Umweltwirkungen unter Berücksichtigung von Proz...
Ein Verfahren zur Entwicklung von Kompetenznetzwerken für die
Instandhaltung von Produktionsanlagen. (IPA-IAO For...
Ein Verfahren zur Generierung von Fertigungsstücklisten im Rahmen von
Anpassungsplanungen
Ein Verfahren zur ressourceneffizienzorientierten
Produktweiterentwicklung unter Einsatz emergenter
Technologien (IPA-I...
Ein Vorgehen zur komponentenbasierten Migration von PPS-Systemen.
(IPA-IAO Forschung und Praxis ; 399). Zugl.: Stu...
Ein Vorgehensmodell zur Risikoidentifikation in der Entwicklung
technologiegetriebener Geschäftsmodelle
Eine Architektur zur "optimistischen Integration" von
KMU-Wertschöpfungsnetzwerken (IPA-IAO Forschung und Praxis; 514)...
Eine funktionsbasierte Analyse der Technologierelevanz von
Nanotechnologie in der Produktplanung (IPA-IAO Forschung und...
Einsatz von Nanotechnologie in der hessischen Umwelttechnologie (2.
Aufl.)
Entwicklung einer software- unterstützten Methode für die
statistische Prozesssteuerung beim Produktionsanlauf. (...
Entwicklung einer Systematik zur rechnergestützten Gestaltung von
Entgeltsystemen in der Produktion. (IPA-IAO Fors...
Fokus Technologiemarkt
Ganzheitlich produzieren
Gesundheit erlebbar machen. Vor Ort. Im Netz.
Innovationsakteure stärken - Technologieadaption erfolgreich
bewältigen
Innovationsmanagement mit allen Altersgruppen
Integration der Six Sigma Methodik in ein reifes Vorgehensmodell zur
Konfiguration eines Lean Production Systems
Integration von Freiwilligen in das Krisenmanagement
Intelligentes Catering mit RFID
Interdisziplinäre, interorganisationale Produktentstehung im
Automobilbau der Zukunft
Konsequenzen dezentraler Fertigungsbereiche für PPS-Funktionen:
dargestellt an Beispielen aus der Automobilindust...
Konzept eines wandlungsfähigen und modularen Produktionssystems für
Franchising-Modelle
Laufzeit-Modellierung objektorientierter interaktiver Prozesse in der
Produktion (IPA-IAO Forschung und Praxis; 477) Z...
Marktstudie Cloud-Lösungen für das Handwerk
Methode zur strategischen Dimensionierung der Personalflexibilität in
der Produktion
NanoProduktion
Neue Technologien schneller in innovative Produkte umsetzen
Potenziale der Mensch-Technik Interaktion für die effiziente und
vernetzte Produktion von morgen
Production on Demand
Productivity Guidelines for Services (Complete Edition, 8 Issues)
Produktivitätsleitlinie Controlling für die
Dienstleistungsproduktivität
Produktivitätsleitlinie Dienstleistungsproduktivität mit KMU
Produktivitätsleitlinie Dienstleistungsproduktivität mit
Technologien
Produktivitätsleitlinie Mikro- / Makroökonomische Aspekte der
Dienstleistungsproduktivität
Produktivitätsleitlinie Produktivität in der
Dienstleistungsentwicklung
Produktivitätsleitlinie Produktivität von Dienstleistungsarbeit
Produktivitätsleitlinie Produktivität von Dienstleistungssystemen
Produktivitätsleitlinie Wissenschaftliche Basis und Service Science
Produktivitätsleitlinien für Dienstleistungen und Dienstleister
(Broschürenreihe)
Relevanz der Ressourceneffizienz für Unternehmen des produzierenden
Gewerbes
Ressourceneffizienz
Semantische Suchsysteme für das Internet
ServScore - Verfahren zur Bewertung der Innovationsfähigkeit für
produktbegleitende Dienstleistungen im Maschinenbau ...
Stoffstrommanagement - Entscheidungsunterstützung durch
Umweltinformationen in der betrieblichen IT
Stoffstromorientierte Gestaltung und informationstechnische
Unterstützung der Arbeitsplanung mit dem Ziel einer ...
Technologiemanagement: Radar für Erfolg
Technologien frühzeitig erkennen, Nutzenpotenziale systematisch
bewerten
Technologiesprünge als Herausforderung und Chance: Forum
Innovationsmanagement 2002
Transfer von Forschungsergebnissen in die industrielle Praxis
Unternehmerisches Engagement im Katastrophenschutz
Usability und Human-Machine Interfaces in der Produktion
Verfahren zur Bestimmung kundennutzenrelevanter Attribute bei
komplexen Produkten
Verfahren zur Optimierung des Technologietransfers in der
anwendungsorientierten Forschung
Vergleichende Validierung von Planungsalgorithmen für die
kurzfristige Fertigungssteuerung. (IPA-IAO Forschung un...
Vertrauenswürdige Identitäten für die Cloud
Wertschöpfung steigern
Wissen wer wo wohnen will
Wissensarbeit mit Social Media
Zukunftsfähige Montagesysteme
Zukunftspotenziale der Mikro- und Nanotechnologie als
Schlüsseltechnologie für die Umwelttechnik in Baden-Württemb...
Zukunftsstudie 2027


« Zurück
Lesezeichen setzen bei:
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr