Tag Cloud

Fit für Innovationen (2. Auflage)

Untersuchung von Erfolgsfaktoren und Indikatoren zur Steigerung der Innovationsfähigkeit anhand von sechs innovativen Fallbeispielen produzierender KMU


Um den Markterfolg zu sichern, muss ein Unternehmen schneller ans Ziel gelangen als die Konkurrenz. Das bedeutet, neue Produkte und Dienstleistungen schnell und erfolgreich auf dem Markt zu platzieren. Dazu müssen für den Innovationsprozess optimale Bedingungen geschaffen werden, die Unternehmen müssen bestmöglich »innovationsfähig« sein. Der Schlüssel dazu liegt in der gezielten Steuerung der Bereiche, die indirekt auf den Innovationsprozess einwirken. Dies sind beispielsweise die Kompetenz- und Wissensentwicklung der Mitarbeiter, die eine Quelle neuer Ideen sind, oder die zu Grunde liegende Strategie, nach der entschieden wird, welche Ideen weiter verfolgt werden.

Um die Ausrichtung dieser Bereiche optimal steuern zu können, wird im Projekt InnoKMU ein Verfahren entwickelt, mit dem kleine und mittelständische Unternehmen den Grad ihrer Innovationsfähigkeit ermitteln können. Handlungsempfehlungen zur Steigerung ihrer Innovationsfähigkeit ergänzen das Verfahren. Die Analyse und Bewertung der Innovationsfähigkeit zeigt dem Unternehmen die Punkte auf, die es verbessern kann und wo die Stärken des Unternehmens liegen. Die Bewertung ist auch in der Kommunikation mit Partnern, wie Kunden oder Banken, sinnvoll einzusetzen. Der Arbeitskreis Rating sorgt dafür, dass sich das Verfahren harmonisch in die Bewertungspraxis von Banken eingliedern lässt. Die Durchführung und Anwendung des Verfahrens wird möglichst einfach gestaltet und soll in Form einer Selbstbewertung möglich sein. Das Verfahren, die Handlungsempfehlungen und weitere Informationen und Kontakte werden über ein Internet-Portal für die Unternehmen bereitgestellt.

An dem Projekt beteiligen sich führende kleine und mittelständische Unternehmen aus den Branchen Maschinenbau und Elektrotechnik/ Elektronik. Sie bringen die Anforderungen der Praxis in das Verfahren mit ein und liefern anschauliche Fallbeispiele für die Verbesserung von Innovationsfähigkeit. Mit der IKB Deutsche Industriebank AG und Prof. Dr. Schneck Rating sind Experten für Finanzierungs- und Ratingfragen am Projekt beteiligt. Die Anforderungen an das Verfahren werden durch sie um wesentliche Punkte ergänzt und aus verschiedenen Perspektiven betrachtet. Die Unternehmensverbände des Maschinenbaus (VDMA) und der Elektrotechnik/Elektronik (ZVEI) wirken mit, die hohe Relevanz der Projektergebnisse sicherzustellen und eine weite Ergebnisverbreitung zu ermöglichen. Das Deutsche Institut für Normung (DIN) legt die Grundlagen für die Standardisierung des Verfahrens. Die Fraunhofer Institute für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) und für System- und Innovationsforschung (ISI) übernehmen die wissenschaftliche Begleitung und entwickeln das Verfahren zur Bewertung der Innovationsfähigkeit. Für die technische Umsetzung des Internet-Portals zeichnet die Communardo Software GmbH verantwortlich.

Das Forschungs- und Entwicklungsprojekt wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) innerhalb des Rahmenkonzeptes »Forschung für die Produktion von morgen« gefördert und vom Projektträger Forschungszentrum Karlsruhe (PTKA), Bereich Produktion und Fertigungstechnologien (PFT), betreut.

»Fit für Innovationen« stellt anhand von 6 innovativen Praxisbeispielen typische und als besonders wichtig erachtete Erfolgsfaktoren und Indikatoren zur Innovationsfähigkeit dar.

In Teil I wird das Verfahren zur Bewertung und Steigerung der Innovationsfähigkeit produzierender KMU kurz dargestellt, um den wissenschaftlichen Überbau zu den Fallbeispiel zu verdeutlichen.

In Teil II wird jeweils ein anschauliches Fallbeispiel folgender Firmen dargestellt:

- HARTING Applied Technologies GmbH & Co. KG
- ISA Informationssysteme GmbH
- WITTENSTEIN AG
- Lorch Schweißtechnik GmbH
- REMS-WERK Christian Föll und Söhne GmbH & Co KG
- KUHNKE GmbH

In Teil III werden die Anforderungen an das Verfahren und die Erfolgsfaktoren sowie Indikatoren durch die am Projekt beteiligten Experten für Finanzierungs- und Ratingfragen um wesentliche Punkte ergänzt. Zudem wird auf die Verbreitung der hier dargestellten Ergebnisse durch die Unternehmensverbände und eine mögliche Standardisierung des Verfahrens eingegangen.


Fraunhofer IAO
Kristina Wagner
Alexander Slama
Thorsten Rogowski
Marc Bannert
Stuttgart 2007
Fraunhofer IRB Verlag
35 Seiten
ISBN 978-3-8167-7331-3

Diese Publikation können Sie hier herunterladen:
Kostenloser Download


Diese Publikationen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Air humidity in the office workplace (PDF)
Akzeptanz und Usability von Sprachapplikationen in Deutschland
An Approach to Enhancing the Success of Material Innovation through
Value Chain Partner Integration
An Empirical Multivariate Examination of the Performance Impact of
Open and Collaborative Innovation Strategies (IPA-IA...
Anwenderstudie Elektrofahrzeuge im Geschäftsumfeld
Arbeit & Weiterbildung zukunftssicher gestalten
Arbeit der Zukunft
Business Development durch Corporate Venturing
Business Process Management Tools 2011
Business Process Management Tools 2014
Cloud Computing für Services im Maschinen- und Anlagenbau
Cloud Computing in der Versicherungsbranche
Commercial Grid Tools 2009
Compliance in Geschäftsprozessen
Datenqualitätswerkzeuge 2012
Demografieorientierte Innovationen gemeinsam gestalten
Dienstleistungen als Erfolgsfaktor für Elektromobilität
Dienstleistungen für Elektromobilität (2., aktualisierte Auflage)
Dienstleistungsforschung - Trends, Themen, Entwicklungen aus
internationaler Perspektive
Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität
Digitale Dienste für die Flugzeugkabine
Digitale Produktentstehung
Digitales Arbeiten / Digital Working (E-Book)
Disruptive Innovation in Manufacturing Engineering towards the 4th
Industrial Revolution
Diversity im Innovationssystem
Ein Managementmodell zur Unterstützung der frühen Phasen der
Produktentwicklung im multikulturellen Kontext - Diversit...
Ein Verfahren zur Verbesserung der Innovativität von Unternehmen auf
der Grundlage des komplexen Problemlösens (IPA...
Eine Methode zur Bewertung von Interdependenzen in Geschäftsmodellen
entstehender Märkte
Eine Vorgehensweise zur strategischen Technologieentwicklungsplanung
für Forschungseinrichtungen
Einsatzszenarien für Multicore-Technologie
Entwicklung von Prozessketten zwischen Wirtschaft und Verwaltung :
Finanzdienstleistungen
Erfolg mit Elektromobilität
Erfolgreiche Technologieentwicklung »Krisensicher in die Zukunft«
Fachkräftemangel und Know-How-Sicherung in der IT-Wirtschaft
Faszination Coworking / The fascination of coworking (Buch)
Faszination Coworking / The fascination of coworking (PDF)
Fit für Innovation (Broschürenreihe)
Fokus Technologiemarkt
FuE - Fit für die Zukunft
FuE - Fit für die Zukunft (E-Book)
Funktionenbasierte Vorgehensweise zur Ideenfindung für hybride
Produkte in den frühen Phasen der Produktentwicklung
FutureHotel Building 2052 (deutsch)
FutureHotel Building 2052 (English E-Book)
FutureHotel Hoteliersbefragung (PDF)
FutureHotel International Hotel Guest Survey
FutureHotel Small Medium
Green Services : Studie zu Trends und Perspektiven nachhaltiger
Dienstleistungsangebote (2., überarbeitete Auflage)
Identitätsmanagement in modernen Wertschöpfungsketten
Information Work 2009
Innovation Mining (PDF)
Innovationsakteure stärken - Technologieadaption erfolgreich
bewältigen
Innovationsmanagement mit allen Altersgruppen
Interdisziplinäre, interorganisationale Produktentstehung im
Automobilbau der Zukunft
Internet-basierte Services im Maschinen- und Anlagenbau (Studie)
IT-gestützte White-Spot-Analyse
Karriere- und Anreizsysteme für die Forschung und Entwicklung
Kompetenzmanagement in der industriellen Produktion (E-Book)
Kompetenzmanagement in deutschen Unternehmen 2012/2013
Kompetenzorientiertes Management unternehmensübergreifender
Innovationsprojekte (IPA-IAO Forschung und Praxis; 496) Z...
Kritische Erfolgsfaktoren zur Steigerung der Innovationsfähigkeit
(2. Auflage)
Kunststück Innovation
Lebensqualität durch Dienstleistungsqualität
LightWork (PDF)
Luftfeuchtigkeit am Büroarbeitsplatz
Managing Open Innovation in Large Firms
Marktpreisspiegel Mietwagen Deutschland 2008
Marktpreisspiegel Mietwagen Deutschland 2009
Marktpreisspiegel Mietwagen Deutschland 2010
Marktpreisspiegel Mietwagen Deutschland 2011
Marktpreisspiegel Mietwagen Deutschland 2012
Marktpreisspiegel Mietwagen Deutschland 2013
Marktpreisspiegel Mietwagen Deutschland 2014
Marktpreisspiegel Mietwagen Deutschland 2015
Marktpreisspiegel Mietwagen Deutschland 2016
Marktstudie 2015 Multidomänen-Stammdatenmanagementsysteme
Marktstudie Cloud-Lösungen für das Handwerk
Marktstudie Digitale Langzeitarchivierung
Marktstudie Enterprise Search 2013
Marktstudie Innovationssysteme
Marktstudie Social Media Monitoring Tools
Marktübersicht Real-Time Monitoring Software
Media Vision - Marktübersicht Portalsoftware 2005
Media Vision Expert - Marktübersicht Elektronisches Produktdaten-
und Katalogmanagement
Media Vision Expert - Marktübersicht Portal Software
Media Vision Expert - Trendanalyse Elektronische Marktplätze
Media Vision Expert: Business Integration Software
Media Vision Klima: Marktstudie Elektronische Marktplätze
Media Vision Special - Digital Entertainment
Media Vision Special - Fashion Online
Media Vision Special E-Business Standards
Media Vision Trend 21: Akzeptanz, Stand der Technik und Perspektiven
ausgewählter multimedialer Anwendungen
Methode zur agilen Geschäftsmodell-Innovation
Methodik zur Entwicklung von Geschäftsmodellideen für die
Diversifikation technologieorientierter, produzierender Unte...
Mit Ideen zum Erfolg
Mit Informationstechnologien zu innovativen Dienstleistungen und
Geschäftsmodellen in der Elektromobilität
Modernes Service- und Instandhaltungsmanagement
Modernizing vocational education and training in water management
Neue Geschäftsmodelle für die Cloud entwickeln
Neue Technologien schneller in innovative Produkte umsetzen
Open Innovation in der technischen Textilbranche
Open Source Software
Pflege 2020
Plattformen und Anwendungen für ortsbezogene mobile Dienste
Potenziale der Mensch-Technik Interaktion für die effiziente und
vernetzte Produktion von morgen
Practical Study on Roadmapping (PDF)
Praxisstudie Roadmapping (PDF)
Praxisstudie Roadmapping (Printausgabe)
Produktiv dienstleisten
Projekt openXchange
R&D Workspace 2015+
Regionales Internet-Marketing - neue Wege der Kundenansprache! (2.
überarbeitete Auflage)
Relevanz der Ressourceneffizienz für Unternehmen des produzierenden
Gewerbes
Reparatur-Management in der KFZ-Versicherung
Semantische Suchsysteme für das Internet
ServScore - Verfahren zur Bewertung der Innovationsfähigkeit für
produktbegleitende Dienstleistungen im Maschinenbau ...
Shared E-Fleet : Fahrzeugflotten wirtschaftlich betreiben und
gemeinsam nutzen
Social BPM
Softwaretechnologien für die Multicore Zukunft
Stammdatenmanagementsysteme 2009
Strukturstudie "BWShare"
Strukturstudie BWe mobil 2011 (2., geänderte Auflage)
Strukturstudie BWe mobil 2015
Studie Green Office
Studie Green Office (2., aktualisierte und erweiterte Auflage)
Studie Lernen Ältere
Studie Multi-Touch (überarbeitete Version)
Success with electric mobility
Systemanalyse BWe mobil 2013 (2., geänderte Auflage)
Technologiemonitoring
Technologien frühzeitig erkennen, Nutzenpotenziale systematisch
bewerten
The Innovation Potential of Diversity
The R&D Management Conference 2014 (CD-ROM)
Trendstudie Bank und Zukunft 2014
Trendstudie Bank und Zukunft 2015
Trendstudie Bank und Zukunft 2016
Überwachung von Geschäftsprozessen
Urban Services
Usability und Human-Machine Interfaces in der Produktion
Vertriebswege heute: Ergebnisse und Perspektiven
Virtuelle Teams
Vorgehensweise für die Multicore-Softwareentwicklung
Wachstum durch Innovation - Erfolgreich von der Technologie zum
Markt: Forum Innovationsmanagement 2003
Wachstumsquellen intelligent nutzen: Markt-Offensive
Webbasierte Open Source-Kollaborationsplattformen
Wissenspool Innovation
Zukunftsfähige Montagesysteme
Zukunftspotenziale der Mikro- und Nanotechnologie als
Schlüsseltechnologie für die Umwelttechnik in Baden-Württemb...


« Zurück
Lesezeichen setzen bei:
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr