Tag Cloud

Adaptive READ - Lesen und Lernen - Vom
Dokument zum Wissen
Band 2: Adaptive Zugriffsstrukturen

Zusammenfassung der Arbeiten im Projekt
Adaptive READ


Benutzungsoberflächen; Dokumenten-Management; Information Retrieval; Thesaurus; Wissensbasierte Systeme
Für Dokumenten-Management-Systeme (DMS) stellt die Aufgabe des Customizing nach wie vor eine aufwändige Angelegenheit dar. Voraussetzung für das Ausnutzen der mit diesen Systemen verbundenen Potenziale ist die Realisierung einer Recherchekomponente, die den Anwendern effiziente Zugriffsmöglichkeiten auf die im jeweiligen Kontext benötigten Informationen bietet.In diesem Band wird ein Konzept vorgestellt, das ausgehend von der Erfassung der Recherchevorgänge die Anpassung der Benutzungsoberfläche an die Bedürfnisse der Anwender ermöglicht. Einsatzmöglichkeiten ergeben sich nicht nur bei der Einrichtung neuer Systeme, sondern insbesondere bei der Anpassung bestehender Systeme an Veränderungen im Dokumentenbestand und der Systemumgebung, wie sie z.B. nach Firmenzusammenschlüssen entstehen.Das vorgestellte Konzept ist für Hersteller und Anbieter von DMS und anderen Anwendungen mit Recherchekomponente sowie für Projektleiter und IT-Verantwortliche von Unternehmen von Interesse, die Rechercheanwendungen einsetzen oder den Einsatz solcher Anwendungen planen.


Institut Arbeitswissenschaft und Technologiemanagment IAT Universität Stuttgart
Christoph Altenhofen
Jens Drawehn
Oliver Höß u.a.
Stuttgart 2003
Fraunhofer IRB Verlag
65 Seiten
ISBN 3-8167-6251-4

Euro 49,00
(Preis incl. Mwst., zzgl. Porto und Verpackung: Pauschal € 5,-/Posten)

Gefördert vom bmb+f Bundesministerium für Bildung und Forschung

Diese Publikation können Sie hier bestellen.
Exemplar(e)



Kunden, die diese Publikation gekauft haben, kauften auch:



Diese Publikationen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Adaptive READ - Lesen und Lernen - Vom Dokument zum Wissen
Empirische Studie zum Werkzeugeinsatz im Umfeld der D...
Adaptive READ - Lesen und Lernen - Vom Dokument zum Wissen Band 1:
Komponentenbasierte Softwareentwicklung
Adaptive READ - Lesen und Lernen - Vom Dokument zum Wissen Band 3:
Inhaltliche Strukturierung von Dokumenten
At home in the destination - the Aladdin platform
Beitrag zur Beschreibung und Analyse von
Wissensarbeit (IPA-IAO-Forschung und Praxis; 422) Zugl.:
Stuttgart, Univ., ...
Bewertung von Wissenskapital
Empirisch gestützte Vorgehensweise zur Ermittlung von
Interventionsansätzen in zentralen und zukunftsfähigen Wissensf...
Fokus Technologiemarkt
Gesundheit erlebbar machen. Vor Ort. Im Netz.
ICM (Intellectual-Capital-Management)
Innovationsmanagement mit allen Altersgruppen
Integration von Freiwilligen in das Krisenmanagement
KoSPuD: Komponentenbasierte Software für Produkte und
Dienstleistungen; Abschlussbericht
Methode zur Gestaltung wissensintensiver Kooperationen am Beispiel
der Produktentwicklung. (IPA-IAO Forschung und P...
Productivity Guidelines for Services (Complete Edition, 8 Issues)
Produktivitätsleitlinie Controlling für die
Dienstleistungsproduktivität
Produktivitätsleitlinie Dienstleistungsproduktivität mit KMU
Produktivitätsleitlinie Dienstleistungsproduktivität mit
Technologien
Produktivitätsleitlinie Mikro- / Makroökonomische Aspekte der
Dienstleistungsproduktivität
Produktivitätsleitlinie Produktivität in der
Dienstleistungsentwicklung
Produktivitätsleitlinie Produktivität von Dienstleistungsarbeit
Produktivitätsleitlinie Produktivität von Dienstleistungssystemen
Produktivitätsleitlinie Wissenschaftliche Basis und Service Science
Produktivitätsleitlinien für Dienstleistungen und Dienstleister
(Broschürenreihe)
Ressourceneffizienz
Selbstorganisierte Kapazitätsflexibilität in Cyber-Physical Systems
Sustaining Development and Competitiveness for the European
Printing Industry: Final Report
Sustaining Development and Competitiveness for the European
Printing Industry: Management Summary
Systematische Entwicklung von nutzergerechten mobilen Anwendungen
Transfer von Forschungsergebnissen in die industrielle Praxis
Unternehmerisches Engagement im Katastrophenschutz
Vertrauenswürdige Identitäten für die Cloud
Wissen wer wo wohnen will
Wissensintensive Kooperationen in regionalen Netzwerken
Wissensmanagement in verteilten Organisationen. Zugl. Hohenheim
Universität Dissertation 2002.


« Zurück
Lesezeichen setzen bei:
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr